Portrait

Die gemeinnützige und mildtätige Stiftung Jona besteht seit 2005. Sie wurde in privater Initiative von Prof. Angelika und Prof. Jürgen Bier gegründet. Ihr Ziel ist, die Lebensbedingungen und Zukunftsperspektiven von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien nachhaltig zu verbessern. Viele Kinder wachsen in den Brennpunkten von Berlin-Spandau in materieller Armut auf. Zudem bestimmen Perspektivlosigkeit und fehlende soziale Werte ihren Alltag. Hier können, wollen und müssen wir helfen!

Unsere Mission Tätigkeit & Integrität

Wirkungsstätte

Auf der Basis des gelebten christlichen Glaubens möchten wir Kindern und Jugendlichen Geborgenheit, Zuwendung und Anerkennung schenken sowie Bildungsdefizite ausgleichen. Zentraler Wirkungsort der Stiftung Jona ist Jona’s Haus, eine ehemalige Grundschule in Berlin-Staaken. Hier werden die Kinder und Jugendlichen liebevoll angenommen, hier finden sie Inspiration, Unterstützung und Zuspruch, hier werden ihnen christliche Werte und Perspektiven für ihre Zukunft vermittelt.

Unser Angebot

Jona’s Haus ist an 365 Tagen im Jahr ein fester Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche. Wir bieten vormittags die Möglichkeit zum außerschulischen Lernen für Spandauer Grundschulen. Flüchtlingskinder erleben bei uns innovativen Vorschulunterricht, um den Eintritt in das Schulleben so leicht wie möglich zu machen. Und Jona’s Medientraining findet direkt in Grundschulklassen statt. Hier erhalten Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler Hilfestellung bei der Integration neuer Medien in den Unterricht.

Im offenen Kinder- und Jugendbereich bieten wir ab dem Mittag allen ein kostenfreies, warmes und gesundes Mittagessen. Im Anschluss erhalten die Kinder Unterstützung bei ihren Hausaufgaben und Nachhilfe. Verschiedene Workshops helfen, kreative, handwerkliche und sportliche Kompetenzen zu entwickeln. Auch gemeinsame Ausflüge und Ferienangebote stehen regelmäßig auf unserem Programm. Kinder und Jugendliche finden bei uns ein liebevolles und inspirierendes Umfeld, in dem für ihr geistiges, geistliches und leibliches Wohl gesorgt wird.

Stifter

Die Gründer der Stiftung Jona sind das Ehepaar Angelika und Jürgen Bier. Beide waren Medizinprofessoren an der Berliner Charité, desweiteren Mitglieder der Berliner Domgemeinde sowie der Evangelischen Landeskirchlichen Gemeinschaft. Ihr Argument für die Gründung einer eigenen Stiftung: „Wir fühlen uns von Gott reich beschenkt und möchten dies an Kinder und Jugendliche weitergeben.“

Prof. Dr. mult. Jürgen Bier, ein bekannter Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg, ist nach schwerer Krankheit im Dezember 2007 gestorben. Die Stiftung Jona lag ihm gerade in seinen letzten Lebensmonaten besonders am Herzen. Die Stiftung wird heute von Frau Prof. Dr. Angelika Bier in seinem Sinne weitergeführt.

Stiftungsvorstand

Prof. Dr. Angelika Bier
Stiftungsvorstand
Klaus-Dietrich Boy
Stiftungsvorstand
Nikolai P. Burkart
Stiftungsvorstand