Fahrtwind - Seifenkistenrennen in Schönewalde

Am 4. Juli war es endlich so weit. Das alljährliche Seifenkistenrennen vom Vroom!! Team Havelland e.V. fand statt. Und „Jona“ war wieder am Start! Trotz Wochenende standen unsere Rennfahrer pünktlich um 7:30 vor Jona’s Haus. Los geht’s nach Schönewalde! Dort fanden wir eine ausgezeichnete Rennstrecke mit beeindruckender Startrampe vor. Die Sonne schien mit voller Kraft und machte den Tag zu einem perfekten Sommererlebnis. Gott sei Dank, hatten wir unseren Pavillon dabei, unter dem wir Zuflucht vor der Sonne fanden, uns mit genässten Handtüchern kühlten und mit Wassermelone erfrischten.

Morgens um 10 Uhr begann das Seifenkistenrennen. Auf der Startrampe traten immer zwei Rennfahrer gegeneinander an. Unterschieden wurden die Rennen in drei Kategorien: Junioren-, Senior- und Funklasse. Unsere Kinder traten alle in der Funklasse an. Der erfolgreichste Jona - Fahrer Adrian (16 Jahre) verriet danach sein Geheimnis, wie er es bis auf den 6. Platz schaffte:
„Der Trick ist es eben in der Funklasse möglichst die gleiche Zeit zu fahren, weil es nicht auf die schnellsten sondern auf die gleichmäßigsten Zeiten ankommt. Da muss man halt nur mal richtig zuhören.“

- Was war den dein Highlight beim Seifenkistenrennen?
„Das Beste war am Schluss die Siegerehrung, bei der ich so lange warten musste bis mein Name aufgerufen wurde. Denn ich bin sechster geworden!“

- Hat dir irgendetwas gar nicht gefallen beim Seifenkistenrennen? Und würdest du (trotzdem) nächstes Jahr wieder mitfahren wollen?
„Eigentlich war nichts wirklich schlecht. Nur das Wetter war viel zu heiß. Aber alles in Allem war es einfach voll der krasse Tag. Nächstes Jahr fahre ich auf jeden Fall wieder mit!“

Vielen Dank an den Vroom!! Team Havelland e.V., dass „Jona“ wieder am Start sein durfte!


Sportlich für Jona's Haus

Gleich zweimal ging es sportlich zu beim Lions Club Berlin-Mitte. Sowohl ein Poker-Turnier als auch das alljährliche Golfturnier fanden für den guten Zweck statt – die Unterstützung von Jona’s Haus. Wir fühlen uns sehr geehrt und sind dankbar, dass wir durch unsere langjährigen Partner gleich zweimal auf so schöne Weise bedacht wurden. Bereits seit sechs Jahren unterstützt der Club Jona’s Haus kontinuierlich. Viele Meilensteine konnten mit Hilfe der Lions bereits verwirklicht werden. Und auch das vielfältige, private Engagement der Mitglieder sorgt bei unseren Kindern immer wieder für Highlights. Vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Spender!


betterplace.org: „Wir wollen anpacken!“

So hieß es in der ersten Mail von betterplace.org im März. In einer schönen Tradition unterstützt Deutschlands größte Spendenplattform gemeinnützige Projekte nicht nur digital, sondern auch direkt und tatkräftig. Jona’s Haus kam diese Ehre zu. Mit großem Elan und viel Spaß haben wir gestern gemeinsam den Garten umgestaltet, neu bepflanzt, aufgeräumt und einen Barfußpfad angelegt. „Unglaublich, wie die Leute loslegen!“ sagte unser Hausmeister gleich zu Beginn der gemeinsamen Aktion. Die vielen fleißigen Hände haben den Garten durch Obstbäume und Himbeer-, Erdbeer- und Brombeerpflanzen bereichert. Die Kinder sind nun schon ganz gespannt auf die Ernte und schauen regelmäßig, ob es nicht irgendwo schon rot leuchtet.

Auch der Barfußpfad wurde sofort neugierig ausprobiert. Mal vorsichtig, mal forsch tasten sich die Kinderfüße über verschiedene Naturmaterialien wie Sand, Rindenmulch, Steine, Holz und Kies. Jona’s Garten ist noch bunter und vielfältiger geworden. Der Garten hält nun noch mehr Möglichkeiten der Naturkunde, Umweltbildung und Erlebnispädagogik bereit.

Vielen Dank an das Team von betterplace.org für diesen tollen Einsatz!

Jona’s Haus der Stiftung Jona auf betterplace: www.betterplace.org/de/organisations/stiftung-jona


Hoch hinaus an unserer neuen Kletterwand

Er ist nun endlich fertiggestellt – unser neuer Indoorspielplatz mit Kletterwand! Viele Spender haben dazu beigetragen, dass das langersehnte Projekt endlich Wirklichkeit werden konnte. Groß und Klein hangelt sich nun durch den Raum und klettert die Wand entlang. Er wird nicht nur in der offenen Kinder- und Jugendarbeit genutzt, sondern auch im Grundschulprojekt.

Mit viel ehrenamtlichem Einsatz wurde die Anlage nun noch liebevoll bemalt. Ein großes Dankeschön allen Spendern und fleißigen Helfern für dieses neue Highlight!


Schöne Bescherung dank Stiftung Jona

Die Weihnachtstage klingen nun langsam aus. Unseren Kindern und Jugendlichen konnten wir mit kleinen Geschenken wieder eine große Freude machen. Auch die Flüchtlingskinder aus der benachbarten Asylerstaufnahmestelle in der Motardstraße wurden beschenkt. Was für ein Fest!

Herzlichen Dank auch an die Astrid-Lindgren-Grundschule für die besonderen Geschenke zu Nikolaus und die großzügigen Spenden für Weihnachten.


Ein tropischer Tag im kalten Berliner Herbst

Jona’s Kinder und Teens danken von ganzem Herzen dem Tropical Island und den Lions Berlin-Mitte für einen herrlichen Ausflug in tropische Gefilde.

Während gestern draußen kalter Herbstwind wehte, haben wir im Tropical Island Flamingos bestaunt, uns prächtig auf der Wasserrutsche amüsiert, das leckere Essen genossen und die Füße im Sand verbuddelt.
Wie schön, einmal so „abtauchen“ zu können.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Tag!