Ein “leuchtender” Jona-Adventsgruß

Advent, Advent … ein Lichtlein brennt! Und heute brennt schon das dritte Lichtlein an unserem Adventskranz.

Gerade in diesem außerordentlichen Dezember freuen wir uns alle über lichtvolle Momente und „Highlights“, die die dunkle Jahres- und diese ungewöhnliche Adventszeit erhellen. Ein ganz besonders schönes Licht ist der große Stern, der seit Beginn des Dezembers über der Eingangstüre von Jona’s Haus hängt. Er ist schon von weitem zu sehen und erinnert uns vielleicht auch an den bekannten Stern aus der Weihnachtsgeschichte, der den drei Weisen den Weg zur Krippe Jesu gewiesen hat.

Auch die Weihnachtsgeschichte spielt zu einer herausfordernden Zeit – und in genau diese Zeit kam die frohe Botschaft von der Geburt Jesu hinein. Die Kinder von Jona’s Haus freuen sich jedes Jahr aufs Neue auf das große Weihnachtsfest mit dem Krippenspiel im „Jona“. Nun bleibt auch die diesjährige Weihnachtszeit von den Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Corona-Virus‘ nicht unberührt. Trotzdem sollen die Kinder und Teens von Jona’s Haus in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte hören und einige schöne weihnachtliche Momente erleben dürfen – wenn vielleicht auch per Live-Video oder im Chat-Raum.

Der Stern über der Jona-Türe bleibt in jedem Fall an seinem Platz und soll – wie ein Zeichen der Hoffnung und des Muts – in die kommenden Tage „hineinscheinen“. Und so wünschen wir allen einen trotz allem friedlichen, hellen dritten Advent!