Zukunft angepackt: Die Stuzubi-Messe für Jona´s Teens

Was möchte ich mal werden? Welcher Beruf passt zu mir? Bei der heutigen Stuzubi-Messe für Schülerinnen und Schüler konnten sich Jona's Mini-Teens und Teens bei über 60 Ausstellern informieren, ihre Fragen stellen und wichtige Kontakte knüpfen. Von "A" wie "Arzt" über "B" wie "Bundeswehr" bis "E" wie "Erzieher" zu "Z" wie "Zweiradmechatroniker" - alles war dabei. Wir wünschen den Jugendlichen viel Erfolg bei der beruflichen Orientierung und stehen ihnen jeden Tag auch weiterhin zur Seite!


Riesenspaß auf dem neuen Spielplatz

Viel Spaß hatten Jona’s Kids beim Turnen, Klettern, Rutschen und Schaukeln auf dem neu gebauten Spielplatz in der Hauptstraße in Staaken. Bei der heutigen Einweihung war die Freude besonders groß: Noch im Frühjahr haben Kinder und Jugendliche fleißig die Fragebögen mit ihren Ideen für den zukünftigen Spielplatz ausgefüllt. Die Ergebnisse sind als Bausteine in mehrere Entwürfe beim Bezirksamt Spandau eingeflossen. Bei einer Jury, in der auch Kinder des Jona’s Haus beteiligt waren, wurde für den hohen Turm mit Röhrenrutsche abgestimmt. Herzlichen Dank an alle, die es umgesetzt haben! So werden Kinderträume war und die Partizipation sehr praktisch gelebt!
Mehr unter: https://www.youtube.com/watch?v=79GxuuY4SaM

 


„Jona´s Kids und Teens" im Filmpark Babelsberg

Atemberaubend, spielfilmreif, verzaubernd, grandios, mit viel Action - all dies ist der Ausflug von Jona's Kids & Teens in den Filmpark Babelsberg gewesen!

Ein richtiger "Blockbuster" zum Ende der Herbstferien!

Vielen Dank, liebes Filmpark-Babelsberg-Team, dass ihr dieses großartige Erlebnis möglich gemacht habt!


Jona´s Herbstferienhighlights

Gelb, rot, grün, orange - so bunt wie die Herbstblätter ist auch Jona's Herbstferienprogramm!

Das Highlight der ersten Woche: Unser großes Reitevent!


"Jona´s Vorschulprojekt für geflüchtete Kinder" auf Entdeckungstour

Die kleinen Schülerinnen und Schüler aus "Jona's Vorschulprojekt für geflüchtete Kinder" haben in den letzten Wochen schon ganz vieles gelernt. So können sie mit vielen neuen Wörtern "im Gepäck" auf große Reisen gehen - z.B. zu Karls Erlebnisdorf.

Die Kids genießen sichtlich die Gemeinschaft und entdecken voller Neugierde die Welt um sie herum.

So macht Lernen richtig Spaß!


„Jona´s Medienwerkstatt“: Klappe zu – Film ab!

Ein Volltreffer! Der Film "Alte Heimat - neue Heimat" - gedreht von Kids und Teens bei „Jona's Medienwerkstatt“ – schaffte es ins Programm des 30. REC Filmfestivals Berlin!

Am Samstag ging es "live" zur feierlichen Ehrung aller kleinen Regisseurinnen und Regisseure, Schauspielerinnen und Schauspieler, Tontechniker und Drehbuchautorinnen.

Darunter: Auch Jona's Kids mit ihrem Film. Können wir bitte einmal einen ganz lauten Applaus für die großartigen Kids geben? Dankeschön!


Jona´s Wahllokal für Groß und Klein

Ein Wahllokal in Jona's Haus? Ja! Denn am 17.09.2021 ist für Kinder und Jugendliche ein symbolischer Wahltag! Im Rahmen von "Jugendwahl U18" konnten sich die Kids und Teens die ganze Woche spielerisch über die Bundestagswahl informieren, Fragen stellen und heute nun ihre Stimmen abgeben. So macht politische Bildung richtig Spaß!

Und weil uns politische Bildung und gesellschaftliche Teilhabe im „Jona“ ein wichtiges Anliegen sind, sind wir auch am 26. wie immer ein Wahllokal. Wir freuen uns darauf, jeden herzlichst willkommen zu heißen, der seinen Weg zu uns findet!


"Im Kiez engagiert"

Unter diesem Motto fand heute der 2. Spandauer Ehrenamtstag u.a. um das Staaken Center statt. Auch am Stand von Jona's Haus konnten sich Interessierte über mögliche ehrenamtliche Mitarbeit ausführlich informieren. Wir danken für das rege Interesse und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!


15 Jahre Jona´s Haus - alles Gute zum Geburtstag!

15 Jahre Jona’s Haus heißt: 15 Jahre Werte für’s Leben, um Kinder und Jugendliche zu stärken. Und das an 365 Tagen im Jahr: Ereignisvoll, erlebnisvoll, erinnerungsvoll!

Und für jeden einzelnen Tag sind wir sehr dankbar und schauen voller Freude und mit großer Spannung nach vorne! An vielen Spielstationen wie Kettcar-Parcours, Geschicklichkeits-Challenges oder Glücksrad konnten die Kids und Teens mit ihren Familien fröhlich mitfeiern. Für das körperliche Wohl haben leckeres Fingerfood, Kuchen und Eis gesorgt. Die von Kindern und Jugendlichen zum Jubiläum einstudierten Tanzeinlagen begeisterten anschließend zum Mitmachen. Und bei der Tombola gab es für jeden einen Preis!

 


Ein neues Schuljahr mit „Jona´s Bildungsprojekten“ – Lernen mit Freude!

Kontaktbeschränkungen, Distanzunterricht und das oft beengte, wenig ausgestattete „Klassenzimmer zu Hause“: Das alles stellte im vergangenen Schuljahr Schülerinnen und Schüler vor riesige Herausforderungen. Besonders Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten und Problemen in der Schule leiden massiv unter den Folgen dieses Schuljahres. Und gerade sie sind es, die nun umso mehr den Austausch untereinander, abwechslungsreiche Lernanreize und eine motivierende Atmosphäre benötigen, um einen Anschluss in der Schule zu bekommen.

Deshalb gibt es in Jona´s Haus mit „Jona’s Bildungsprojekten“ verschiedene Angebote, bei denen die Kinder und Teens ihre Lernfreude (wieder-)entdecken, Schulwissen und Grundkompetenzen aufarbeiten, ihren Wissenshorizont erweitern und sowohl motorische als auch soziale Kompetenzen stärken können.  Mit dem Start des neuen Schuljahres finden diese Projekte auch wieder vollumfassend wieder vor Ort statt – und schenken jungen Menschen täglich motivierende Lern- und Erfolgserlebnisse:

„Jona´s Vorschulprojekt für geflüchtete Kinder“

So tummeln sich seit Mitte August die Kinder des 7. Jahrgangs von „Jona´s Vorschulprojekt für geflüchtete Kinder“ in und um Jona´s Haus. Bereits in ihren ersten Wochen sammelten sie viele neue
Erfahrungen: Z.B. spielten sie auf „Jona´s Außengelände“, machten die Spielplätze in der Umgebung „unsicher“ und besuchten das Tiergehege Jungfernheide. Seitdem ist Fatimas deutsches Lieblingswort „Ente“. Aber auch das ABC mit A für Apfel, H für Holz und R für Rot haben die Kinder schon fleißig geübt, während sie in Jona´s Haus bastelten, Brote schmierten und Türme bis zur Decke bauten. Durch das gemeinsame Spiel und das Teilen des Alltags kommen die Kinder Tag für Tag dem Ziel näher, nächsten Sommer in eine Regelklasse eingeschult zu werden.

„Jona´s Grundschulprojekt“

Die Einschulung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Jona´s Grundschulprojekt“ zwar schon hinter sich, jedoch gibt es viele neue Hürden und Herausforderungen, mit denen die Schülerinnen und Schüler konfrontiert sind. Um hier zu helfen, vermitteln wir im Rahmen von „Jona’s Grundschulprojekt“ praxisorientiert und spielerisch Lehrplaninhalte und Grundkompetenzen in Jona’s Haus.  Im neuen Schuljahr können sich die umliegenden (Brennpunkt-) Grundschulen wieder für ein Thema aus dem druckfrischen Programm für das 1. Halbjahr anmelden. Auf diesem stehen viele Geländespiele, farbenfrohe Bastelworkshops sowie Aktivitäten zur Förderung der sozialen Kompetenzen und der Gesundheit der Kinder. Gerade letzteres ist nach der langen Zeit der Kontaktbeschränkungen wichtig. So ist in den ersten Tagen bei allen Beteiligten das Fahrsicherheitstraining besonders beliebt.

Zahlenblumen, Hausaufgaben & viele Workshops

Auch am Nachmittag gibt es in Jona´s Haus eine umfassende Unterstützung für Groß und Klein: An sieben Tagen in der Woche helfen wir bei den Hausaufgaben, begleiten beim Aufarbeiten von Lernrückstände und üben für anstehende Prüfungen.

Ergänzt wird die individuelle Förderung durch Gruppenworkshops, bei denen die Kinder sich ausprobieren und Talente entdecken können. Hier ein kleiner Auszug aus den letzten Tagen: „Lustige Tiere und Figuren aus selbst hergestellter Knete“, „Pünktlich in der Schule? Wir basteln eine „Sonnenblumen“-Uhr“ und „I like to move: Tanzkurs für Groß und Klein“. Lernen in Jona’s Haus = Lernen mit viel Spaß und Freude. :)