Nachruf

Unser lieber Mitarbeiter Patrick Tavassoli ist Anfang Februar von uns gegangen. Mit seinen Visionen, seiner Tatkraft, seinem Mut und seinem Einfühlungsvermögen hat er Jona’s Haus und alle Kinder und Jugendlichen nachhaltig bereichert. Er war uns ein Freund, Motivator und Wegbahner. Er war an all unseren Projekten mitbeteiligt und hat unser Profil und unsere Inhalte geprägt. Alle Kinder, Jugendlichen und Mitarbeiter von Jona’s Haus schätzten ihn für seine Fairness, seine Geradlinigkeit und seine Tatkraft.

Wir vermissen ihn sehr, sind aber dankbar, dass wir so wertvolle und segensreiche Jahre mit ihm erleben durften!


Schöne Bescherung dank Stiftung Jona

Die Weihnachtstage klingen nun langsam aus. Unseren Kindern und Jugendlichen konnten wir mit kleinen Geschenken wieder eine große Freude machen. Auch die Flüchtlingskinder aus der benachbarten Asylerstaufnahmestelle in der Motardstraße wurden beschenkt. Was für ein Fest!

Herzlichen Dank auch an die Astrid-Lindgren-Grundschule für die besonderen Geschenke zu Nikolaus und die großzügigen Spenden für Weihnachten.


Ein tropischer Tag im kalten Berliner Herbst

Jona’s Kinder und Teens danken von ganzem Herzen dem Tropical Island und den Lions Berlin-Mitte für einen herrlichen Ausflug in tropische Gefilde.

Während gestern draußen kalter Herbstwind wehte, haben wir im Tropical Island Flamingos bestaunt, uns prächtig auf der Wasserrutsche amüsiert, das leckere Essen genossen und die Füße im Sand verbuddelt.
Wie schön, einmal so „abtauchen“ zu können.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Tag!